Navigation
Malteser Königslutter

Kostenlose Notruf-App der Malteser

Jederzeit Hilfe holen - App sendet Standort an Helfer

28.06.2013
Die kostenlose Malteser Notfall-App im Einsatz.

Köln/Celle. Eine kostenlose App der Malteser ist ab sofort für iPhone und Android-Smartphones abrufbar.

Die App bietet zwei Möglichkeiten: Kostenlos wird im Fall des Auslösens mit einer vom Nutzer voreingestellten Person Kontakt  aufgenommen. Dabei übermittelt die App gleichzeitig auch den per GPS ermittelten Aufenthaltsort als SMS.Die Vertrauensperson kann damit im Notfall unmittelbar mit dem Hilfesuchenden sprechen und weiß direkt, wo er sich befindet.

Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: vom "back-up" für mobile Senioren bis hin zum Hilferuf für im Großstadtdschungel verirrte Kinder.

Wer eine sichere Erreichbarkeit rund um die Uhr will, nutzt die zweite Möglichkeit: den kostenpflichtigen Notruf-Service. Beim Auslösen des Notrufsinnerhalb Deutschlands werden die Profis der Malteser Notruf-Zentrale alarmiert. Dort sind auf Wunsch alle persönlichen Daten,zum Beispiel zu Vorerkrankungen oder Kontaktpersonen hinterlegt. Die Malteser helfen individuell und schnell, falls notwendig auch mit einem Anruf bei der zuständigen Rettungsleitstelle. Dieser übermitteln sie den Standort des Hilfesuchenden sowie alle für die Notlage relevanten Daten.
Angeboten wird die App mit einer Vertragslaufzeit zwischen 30 Tagen und einem Jahr. Der Vertrag gilt nur für die jeweilige vereinbarte Laufzeit, es gibt keine automatische Verlängerung. Der Preis für 30 Tage beträgt 9 Euro, der Jahresvertrag kostet 49 Euro. Die kurze Vertragszeit bietet sich zum Beispiel für den Urlaub an. Für diejenigen, die das ganze Jahr auf Nummer sicher gehen wollen, wie Geschäftsleute, Wandereroder Begleiter von Gruppen, bietet sich die 12-Monatsvariante an.


Der kostenlose Download ist für Android Smartphones bei Googleplay und für iPhones im App-Store möglich. Weitere Informationen unter www.malteser-notruf-app.de

Weitere Informationen